Cover von Robinsons Tochter wird in neuem Tab geöffnet

Robinsons Tochter

0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Gardam, Jane
Jahr: 2020
Mediengruppe: Buch
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleSignaturStandort 2StatusVorbestellungenFristSignaturfarbe
Zweigstelle: Hauptstelle Signatur: R 11 Gar Standort 2: Status: Entliehen Vorbestellungen: 1 Frist: 03.11.2020 Signaturfarbe:
 

Inhalt

"In Robinsons Tochter steht alles drin, was ich zu sagen habe." (Jane Gardam) Über das Leben einer zutiefst ungewöhnlichen Frau. Einfühlsam, witzig und raffiniert erzählt, wie man es von der Bestseller-Autorin der britischen Trilogie um "Old Filth" kennt.
 
England 1904 - Polly, mit sechs Jahren schon eine Pflegefamilien-Veteranin, kommt zu ihren frommen Tanten in das gelbe Haus am Meer. Hier gibt es kaum Unterhaltung, aber es gibt Bücher, und lesend entwickelt sich Polly unbemerkt zu einer stillen, unbeugsamen Rebellin. Ein Buch liest sie immer wieder: "Robinson Crusoe" wird zu ihrem Kompass in jeder Lebenslage. Ihre eigene einsame Insel verlässt Polly Flint nie ganz. Doch am Ende ihres fast ein Jahrhundert umspannenden Lebens wird sie Liebe und Enttäuschung, Depression und rettende Freundschaft kennengelernt und ihre Bestimmung gefunden haben. Ein großer Roman voller hinter gepolsterten Türen verborgener Geheimnisse, so raffiniert und klug, wie nur Jane Gardam sie inszenieren kann. [Text: buch7.de]

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Gardam, Jane
Jahr: 2020
Verlag: München, Hanser Berlin
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik R 11
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-446-26783-1
Beschreibung: 1. Aufl., 316 S.
Schlagwörter: 20. Jh., Erster Weltkrieg, Familie, Freundschaft, Kindheit, zweiter Weltkrieg
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Bogdan, Isabel [Übers.]
Originaltitel: Crusoe's Daughter <dt.>
Fußnote: Aus d. Engl. übers.
Mediengruppe: Buch